Contact Us
Menu
Contact Us

Deutsche Automobilbranche zieht Expats weiter an

13 Jun 2018

Mit über 3 Millionen Mitgliedern ist InterNations, eine Unternehmenstochter von XING, das weltweit größte soziale Netzwerk für alle, die im Ausland leben und arbeiten. Rund 226.000 Mitglieder leben aktuell in Deutschland, nach den USA das häufigste Heimatland der internationalen Community. „Die Anzahl unserer Mitglieder in Deutschland ist seit Ende 2015 um etwa 53 Prozent gewachsen“, berichtet InterNations Gründer und Co-CEO Malte Zeeck. „Um dieser kontinuierlich positiven Entwicklung weiterhin gerecht zu werden, haben wir vor wenigen Wochen neue Communities in Ingolstadt und Wolfsburg eröffnet. In kürzester Zeit traten jeweils bis zu 700 neue Mitglieder pro Standort bei.“

InterNations_Mapwiththebiggestcommunities

Damit ist InterNations nicht nur in insgesamt 28 deutschen Städten vertreten, sondern deckt auch zwei weitere Hauptsitze großer Automobilunternehmen ab. Sie ergänzen bestehende Hotspots der Branche wie München mit mehr als 55.000 Mitgliedern und Stuttgart (ca. 11.500). Neben einem breiten Online-Angebot bietet InterNations seinen Mitgliedern auch die Gelegenheit zum persönlichen Austausch in den lokalen Communities. Im Rahmen von After-Work-Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten basierend auf gemeinsamen Interessen finden sie Freunde, knüpfen Businesskontakte und bauen das soziale Netzwerk auf, das vielen Menschen im Ausland fehlt.

Wirtschaftslage in Deutschland unter den Top 3 für Expats

Fast drei von zehn Expats (29%) geben berufsbedingte Gründe für ihren Umzug nach Deutschland an, wie die aktuelle Expat Insider Studie zeigt. Insbesondere die Automobilbranche scheint ein attraktiver Markt zu sein. „Fünf Prozent der Expats in Deutschland sind in der Automobil- und Transportindustrie tätig“, berichtet Malte Zeeck. „Dieser Anteil ist fünfmal so groß wie der globale Durchschnitt von Expats in dieser Branche (1%).“ Nach Softwareentwicklung und anderen Tätigkeiten in der IT-Branche (jeweils 6%), macht die Automobilindustrie den drittgrößten Arbeitsmarkt für Expats in Deutschland aus.

Schon vor ihrem Umzug betrachteten 64 Prozent der Expats die deutsche Wirtschaft und den Arbeitsmarkt als potentiell positiven Faktor. Und sie werden nicht enttäuscht: Mehr als neun von zehn der Befragten in Deutschland (92%) bewerten die Wirtschaftslage positiv, 52 Prozent geben sogar die Bestnote. Damit belegt Deutschland für diesen Faktor Platz 3 von 65 Ländern weltweit – nur Luxemburg und die Schweiz sind noch besser bewertet. Darüber hinaus halten mehr als zwei Drittel der Expats in Deutschland (67%) ihren Arbeitsplatz für sicher (globaler Durchschnitt 57%).

Über InterNations

Über InterNations Mit 3 Millionen Mitgliedern in 420 Städten weltweit ist das Münchner Unternehmen InterNations (https://www.internations.org/) das weltweit größte soziale Netzwerk und Informationsportal für alle, die im Ausland leben und arbeiten. Neben zahlreichen Informationsmaterialien und digitalen Vernetzungsmöglichkeiten bietet InterNations seinen Mitgliedern auch die Gelegenheit zum persönlichen Austausch: Im Rahmen von rund 6.000 monatlichen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten auf der ganzen Welt können die Mitglieder andere Expats und weltoffene Locals kennenlernen. Auf der Webseite informieren Foren, Country Guides von Experten und regelmäßige Beiträge von Gastautoren über das Leben im Ausland. Zur Qualitätssicherung wird jede neue Registrierung bei InterNations individuell geprüft. 

Birte_Pampel_Avatar_Picture
Birte Kristina Pampel
Media Spokesperson

Media Resources

Media Kit | International Talent Acquisition

Get information, visuals, and more. Download now

Media Kit | Global Mobility

Get information, visuals, and more. Download now

Logos

Get the logo in different formats. Download now

Images

Get photos, infographics, and more. Download now